Schlagwort-Archive: Musik

Radiolandschaft in Gibraltar

Als Experte für Zweisprachigkeit und Weltwirtschaft hab ich euch Folgendes zu sagen:

Wenn ihr mal in Gibraltar seid, dann sitzt bitte nicht den ganzen Tag vor der Glotze. Hört stattdessen lieber mal Radio – es zahlt sich aus! (ezw)

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gibraltar, Tourismus

Frohe Weihnachten!

Als Experte für Zweisprachigkeit und Weltwirtschaft hab ich euch Folgendes zu sagen:

Morgen kommt das Christkind!

¡Feliz Navidad! Und: Frohe Weihnachten! (ezw)

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Musik, Weihnachten, Weltwirtschaft, Zweisprachigkeit

Lazy Saturday

Als Experte für Zweisprachigkeit und Weltwirtschaft hab ich euch Folgendes zu sagen:

Auch als Experte sollte man sich gelegentlich einmal ausruhen! Gemeinsam mit meiner Tochter Emilia und ihrer Mama werde  ich morgen einen gemütlichen Tag am Spielplatz verbringen. New York Stock Exchange hat auch geschlossen. Also was solls!

Dieses Lied widme ich meiner Nichte in Sevilla. Para mi sobrina en Sevilla. Saludos de tu tío austriaco. (ezw)

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Aktien, Musik, Spanien, USA, Weltwirtschaft, Zweisprachigkeit

Der grüne Luftballon

Als Experte für Zweisprachigkeit und Weltwirtschaft hab ich euch Folgendes zu sagen:

Am Sonntag haben wir das Steirerdorf besucht. Am Wiener Rathausplatz. Meine Tochter Emilia ist ganz schön begeistert gewesen. Sie hat einen grünen Luftballon bekommen. Stellt euch vor: Ein grünes Herzerl!

Und viele Kinder sind auch da gewesen.

Viele Kinder am Rathausplatz

Überhaupt hat es ganz schön viel zu schauen gegeben. Und auch zu hören:

Noch Stunden später hat Emilia das schöne Lied vom „Steirischen Brauch“ geträllert. Im Nobellokal in der Innenstadt! Zumindest das Holladio. Die einzenen Strophen hat sie leider leider nicht so gut verstanden: Das ist nicht nur am Dialekt der singenden Steirerdörfler gelegen. Auch das fehlende Vokabular ist ein Grund gewesen: Einige der Gstanzl-Texte sind bekanntlich nicht ganz jugendfrei!

In der Steiermark wird ein Idiom gesprochen, welches linguistisch der deutschen Sprache zuzurechnen ist: Steirisch.

Obwohl gestern so ein starker Wind gegangen ist: Den grünen Luftballon haben wir bis nach Hause retten können. (ezw)

2 Kommentare

Eingeordnet unter Österreich, Steiermark, Wien

Feliz Navidad!

Als Experte für Zweisprachigkeit und Weltwirtschaft hab ich euch Folgendes zu sagen:

Spanisch wird auf zahllosen Kontinenten von bereits unzähligen Menschen gesprochen. Und gesungen:

Konkret wird Spanisch als Muttersprache von etwa 350 Millionen Menschen gesprochen. Zum Beispiel von meiner Tochter Emilia. Ihre Vatersprache ist übrigens Deutsch. Deutsch ist auch eine sehr schöne Sprache, wenn es euch interessiert.

Eine weitere schöne Sprache ist die Musik.

Singt ihr?

Nur zu Weihnachten?

Nur unter der Dusche?

Oder spielt ihr vielleicht sogar Gitarre?

Ich wünsche euch jedenfalls, was man sich zu Weihnachten eben so wünscht!

Wenn ihr zu den 350 Millionen zählt oder wenn ihr immer fleißig meinen Blog gelesen habt, dann wisst ihr schon, wie man das auf Spanisch sagt:

¡Feliz Navidad!

Ihr könnt es aber auch singen und dazu Gitarre spielen. Hier ist die Anleitung dazu:

(ezw)

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Musik, Weihnachten, Weltwirtschaft, Zweisprachigkeit

In welches Edelmetall investiert ihr am liebsten?

Als Experte für Zweisprachigkeit und Weltwirtschaft hab ich euch Folgendes zu sagen:

Gold oder Silber? Oder setzt ihr gar auf andere Edelmetalle?
Der Nikolaus jedenfalls schwört auf sein Goldenes Buch. Aber die Medien schreiben, das Metall der Stunde wäre eigentlich Silber. Vielleicht aber auch Palladium, meinen sie. Oder Iridium. Ganz im Trend liegt neuerdings auch: Palladium.
Und doch: Das Goldene Wienerherz.
Aber andererseits: Der Silberwirt. Und dann wieder der Neil Young.

Da fällt die Entscheidung tatsächlich schwer!

Argeninien wiederum leitet sich vom lateinischen Wort für Silber ab: argentum.

Ich möchte euch da aber bestimmt nicht beeinflussen!

Als Experte für Zweisprachigkeit und Weltwirtschaft hab ich euch folgendes zu fragen:

(ezw)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rohstoffe, Volkswirtschaft, Weltwirtschaft